ERIKA RAUSCHNING (1923-2015)

er

  • Erika Rauschninggeboren in Stralsund/Vorpommern
  • lebte seit 1953 in Osnabrück
  • Studium der Malerei
  • Kunstakademie Dresden
  • 1959 Studien bei Oskar Kokoschka
  • Weitere Studien:
  • Lithographie – Werner Otte, Salzburg
  • Radierung – Rudolf Hradil, Salzburg
  • Altmeisterliche Malerei – Aric Bauer
  •  es erschienen bislang 11 Bücher in verschiedenen Verlagen

Website von Erika Rauschning: www.erika-rauschning.de

 

Rocker

rauschningkatalog-komplettDer Katalog „Der Verdacht fliegen zu können“ enthält Bilder und Gedichte von Erika Rauschning.

Den Katalog sowie weitere Grafiken und Gedichte von Erika Rauschning finden Sie unter www.erika-rauschning.de.

Ihr liegt quer
auf den Motorradsitzen
Ihr Lustquellen
Ihr seid der wilde Vogel
der vorbeifliegt
und uns das schwarze Feuer
zeigt
wenn ihr verglüht

Musik und Sterne zugelassen
fahrt
der Mittag ist
gleich vorbei
und die Erschütterung
der Erde die euch wachhält
Im Sturm fliegt ihr
auf ein vergittertes Nest

Unten steht der Zwerg
der sich dreht und dreht
wie in einem Wetterhaus
die Zielrichtung
nicht wissend

 

Kritische Zeitansage

Die Welt ist ein großes
bespanntes Papier
mit Milliarden Scheinen befedert
und ich der kleine dressierte Hund
der früh
in der Nacht geweckt wird
aufsteht
zur Arbeit geht
durch die Feuerreifen springt
Reifen für Reifen
Tag für Tag
bis er abends ankommt
und verschwindet

Verrat mir einer das Glück
dies kann es nicht sein
ich weiß nichts
von der Säumigkeit
von dem unbändigen Leben
den stillen Werten
Ich stehe in meinem dunklen Loch
Am Abend bin ich
so groß
wie meine Stirn

aus: Der Verdacht fliegen zu können (1999)

 

Mit ungelöster Zunge

Für weitere Gedichte
bin ich nicht zuständig
im Kopf haben sich Federn
angesiedelt
es langt nicht zum Schreiben
Die Autobahn
mein riesiger Schreibtisch
ist leergefegt
die Bilderkulissen
abgeräumt
Ich suche Bucheckern

aus: Der Verdacht fliegen zu können (1999)

 

 

© Das Urheberrecht für die Texte auf dieser Seite liegt bei Erika Rauschning. Eine Nutzung durch Dritte ohne vorherige Erlaubnis ist nicht zulässig.